„Pass auf!“ und „Arbeite vorsichtig!“

Die Anweisung: „Pass auf!“ oder „Arbeite vorsichtig! “ ist keine verhaltenskorrigierende Lösungshilfe.

  • Die Aufforderung „Sei nicht kopflos“ heißt in der Konsequenz => „Pass auf!“
  • „Ablenkung“ wird als eine der häufigsten Unfallursachen analysiert. Das bedeutet in der Konsequenz: „Ablenkung ist schlecht. Lass Dich nicht ablenken.“. Heißt übersetzt:  „Pass auf!“
  • In Österreich ist der Hauptslogan: „Gib acht!“. Bedeutet: „Pass auf!“
  • „Achtsamkeit“ ist zum Schlagwort geworden. Konsequenz: Sei nicht Unachtsam. „Pass auf!“

„Aufpassen“ bindet Gehirnressourcen, die von der eigentlichen Arbeitsaufgabe ablenken. Aufpassen macht müde. Ist man müde, kann man nur noch mühsam aufpassen. Und wenn Oma gestern gestorben ist oder der Ehepartner mit den Möbeln und den Kindern ausgezogen ist, tickt die Welt sowieso ganz anders. Auch ein erkläglicher Lottogewinn (um etwas positives zu nennen) verändert Wahrnehmungen und Einschätzungen.

Wie also kann eine Lösungshilfe aussehen? Wann ist man aufmerksam? Unter welchen Bedingungen wandern die Gedanken ab? Wie steuert sich Aufmerksamkeit?

Die Risikoeinschätzung bestimmt das Vorsorgeverhalten!

Die eigene, ganz persönliche Risikoeinschätzung entscheidet darüber, ob Vorsorgemaßnahmen die ein Unbekannter für mich erfunden hat, akzeptiert werden oder als unrelevant empfunden werden. Wird etwas als „Saugefährlich“ oder gar lebensbedrohlich eingeschätzt, bleiben die Gedanken bei der Sache. Wird ein Risiko unterschätzt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwann schief geht. Dementsprechend geht es immer wieder darum, unterschätzte Risiken auf ein möglichst realistisches Niveau anzuheben. Mit „Pass auf!“ ist es leider nicht getan.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s